Jahreshauptversammlung 2016

Am Freitag den 05. Februar 2016 fand unsere alljährliche Jahreshauptversammlung in der Mensa des Jugenhauses Sülfeld statt. Nach einem gemeinsamen Imbiss und den Begrüßungsworten des Ortswehrführers John-David von Elm wurde die Beschlussfähigkeit der Versammlung bestätigt.

Als neuer Anwärter stellte sich Max Stolten vor.
Weiterhin haben wir als neue Mitglieder Alexander Hellwagen (Übertritt aus der Ortswehrführers Borstel), sowie Thomas von Sulecki und Petra Schulz-von Sulecki (Übertritt aus der Wehr Ahrensburg) in unseren Reihen begrüßt.

Die Kameraden Tom Roland und Henri Hansen wurden aus der Jugendfeuerwehr Itzstedt in die Einsatzabteilung übernommen. Unser bisheriger Anwärter Lukas Trenner konnte nach einer erfolgreichen Teilnahme an der Anwärterausbildung ebenfalls übernommen werden.

Am Tagesordnungspunkt der Wahlen wurden Andre Offermann als Funkwart und Stefan Gimm als Sicherheitsbeauftragter erneut gewählt.
Kai Pisulla löste Claas Geldermann als Kassenprüfer ab.

Ehrungen wurden folgende vorgenommen.
Unser stv. Ortswehrführer Dirk Grote wurde für 20 Jahre aktive Mitgliedschaft geehrt. Kamerad Helmut Pohlmann erhielt verlesen vom Bürgermeister Karl-Heinz Wegner das Schleswig-Holsteinische Ehrenkreuz in Gold für 40 jährige aktive Mitgliedschaft. Unser Ehrenmitglied und Altbürgermeister Rudolph Rupprecht erhielt für 50 jährige Mitgliedschaft eine Ehrung durch den Ortswehrführer John-David von Elm.

Im Musikzug der Feuerwehr Sülfeld wurden ebenfalls Ehrungen mit Ehrenspangen der Bundesvereinigung deutscher Musikverbände verlesen. So bekam Maike Voß die Spange in Bronze für 10 jährige Mitgliedschaft und Can Özren, Frieder Schwarz, Britta Hinsch und Ute Rhode jeweils eine Spange für 30 jährige Mitgliedschaft.

Schlussendlich gab es noch eine Beförderung. Kamerad Christoph Klahn wurde vom Oberfeuerwehrmann zum Hauptfeuerwehrmann befördert.

In den Grußworten der Gäste fanden zwei Themen die größte Bedeutung.
Die Digitalfunkeinführung in diesem Jahr stellt die Wehren vor große logistische und technische Herausforderungen. Aber das wohl wichtigste Thema diesen Jahres werden die Feierlichkeiten zum 125 jährige Bestehen der Ortswehrführer Sülfeld sein. Der Vorstand ist hier schon seit geraumer Zeit in der Planung und seit Anfang des Jahres werden detaillierte Planungen ebenfalls mit dem neu bestätigten Festausschuss durchgeführt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.