Baby im Fahrzeug

Eine Mutter rief am Dienstagnachmittag aufgelöst bei der Feuerwehr an: Die Zentralverriegelung hatte das Auto zugesperrt, ihr zwei Monate altes Kind war darin gefangen. Die Feuerwehr musste die Scheibe einschlagen, dem Baby ist nichts passiert.

Die Mutter hatte ihr Auto auf dem Parkplatz bei Edeka geparkt und mit dem Kind das Fahrzeug verlassen. Bei ihrer Rückkehr setzte sie das Baby ins Auto, hatte jedoch bereits die Fahrzeugschlüssel im Auto. Die Zentralverriegelung versperrte das Auto, so dass niemand mehr ins Fahrzeug konnte.

Bei sommerlichen Temperaturen wurden die Rettungskräfte der Feuerwehr alarmiert. Vor Ort wurde durch die Feuerwehr die Seitenscheibe des Fahrzeugs mit Hilfe eines Federkörners geöffnet und das Kind nach kurzer Zeit aus dem Fahrzeug befreit. Das Baby hatte die ganze Zeit schön geschlafen. Dem Baby ging es sehr gut, Mutter und Oma waren sichtlich erleichtert.

2016-09-thlk-vs05-web 2016-09-thlk-vs04-web 2016-09-thlk-vs03-web

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.