Modernes Equipment zum Retten von Menschenleben

Mit dem heutigen Tage wurde der First-Responder Einheit der FF Sülfeld eine neue Absaugpumpe übergeben, mit welcher die Ersthelfer im Ernstfall Sekrete und Blut aus den Atemwegen des Verunfallten oder Erkrankten Patienten absaugen können. Insbesondere bei Wiederbelebungsmaßnahmen oder schweren Unfällen ist dieses unbedingt notwendig.

Die neue automatische Pumpe ersetzt eine alte handbetriebene Pumpe und wurde rein aus Spenden finanziert. Hierfür schlossen sich die Unternehmer Edeka Aktiv Markt Wittorf (Claudia Wittorf mitte-rechts im Bild), JaRei Fliesenverlegung (Jan Hein mittig im Bild) und Matthias Wegner Landtechnisches Lohnunternehmen (Matthias Wegner mitte-links im Bild) zusammen und beschafften die Absaugpumpe für die Freiwillige Feuerwehr Sülfeld.

Wir bedanken uns sehr für diese Würdigung unseres ehrenamtlichen Einsatzes und freuen uns über den Rückhalt im Ort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.